Wie wird ein COVID-19 Antigen Test durchgeführt?

Für den CLINITEST® Rapid COVID-19 Antigen Test von Siemens genügt ein einfacher Abstrich im vorderen Bereich der Nase (nasal). Der Test ist damit deutlich angenehmer und leichter durchzuführen als die herkömmlichen Antigen-Tests.

  1. Führen Sie den Abstrichtupfer in beide Nasenlöcher ca. 2–4 cm ein, drehen Sie ihn fünfmal und führen Sie ihn dabei über die Nasenschleimhaut.
  2. Führen Sie den Abstrichtupfer in das Röhrchen mit 10 Tropfen Pufferlösung ein. Drehen Sie ihn sechsmal und drücken sie ihn dabei gegen die Seitenwände des Röhrchens, um die Probe auszulösen.
  3. Lassen Sie den Abstrichtupfer eine Minute im Röhrchen stehen. Ziehen Sie ihn dann heraus und drücken Sie dabei die Seitenwände des Röhrchen gegen den Abstrichtupfer, um die Antigene zu lösen.
  4. Setzen Sie anschließend die Tropfkappe auf und geben Sie vier Tropfen in die Vertiefung auf der Testkassette.
  5. Das Ergebnis Ihres Selbsttests liegt nach einer Wartezeit von 15 Minuten vor. Bei zwei Linien ist ihr Test positiv. In dem Fall begeben Sie sich bitte umgehend in ein PCR-Nachtestzentrum. Nach mehr als 20 Minuten Wartezeit können Sie kein gültiges Ergebnis mehr auswerten.