Thementreffpunkte

Unsere Thementreffpunkteein alljährliches Ritual seit 2008!

Auf der 1. GEV-Versammlung des Schuljahres 2007/2008 wünschten sich die ElternvertreterInnen der K.T.G. eine Fortführung des ElternCafés in Form von alljährlich wiederkehrenden Thementreffpunkten.

„Bewegung“, „Ernährung“ und „Soziales Lernen“ sollten die inhaltlichen Schwerpunkte darstellen, die im jährlichen Wechsel aufeinander folgen. In der Regel sind die Angebote für Eltern und Kinder gedacht. Eine inhaltliche Vielfalt konnten wir auch durch zahlreiche externe Anbieter erreichen. Die Thementreffpunkte sind bei den Familien sehr beliebt.

5. Thementreffpunkt an der Kurt-Tucholsky-Grundschule!
Dieses Jahr wieder zum Thema "Ernährung"
Am Sonnabend, den 12.5. fährt die KTG auf`s Land in das Dorf Brodowin. Wir werden uns über Kühe, Ziegen sowie Milch-und Käseherstellung informieren lassen.
Ein Badesee lockt zum Verweilen ein. Ein Hügel kann bezwungen werden. Eine Rallye, richtig erkundetgibt einen kleinen Preis.
 
6. Thementreffpunkt
In diesem Jahr zum Thema "Soziales Lernen". Wir möchten uns über das Rollenverhalten und -verständnis von Mädchen und Jungen austauschen.
 

Unser Thementreffpunkt 2014

Wir hatten Gück! Bei viel Sonnenschein und guter Laune unter den 180 Teilnehmern fuhren wir ins Baruther Urstromtal. Alle bewegten sich! Es wurde gewandert, Glas geblasen, Schätze gesucht, Greifvögel gestreichelt, Rätselfragen beantwortet, gelacht und sich unterhalten. Dieser Besuch im Museumsdorf "Glashütte" und im Wildpark Johannismühle war ein ganz besonderer Höhepunkt in unserem schwierigen Schuljahr.
Und nach dem Thementreffpunkt ist vor dem Thementreffpunkt. Wir freuen uns auf 2015!

 

Thementreffpunkt 2015 Gemeinsamkeiten
Der inhaltliche Schwerpunkt des diesjährigen Thementreffpunktes war mit dem Wunsch verbunden, dass sich die Teilnehmer an den beiden Tagen offen begegnen, miteinander ins Gespräch kommen und beim Picknick einen gelungenen gemeinschaftlichen Abschluss erleben. Tatsächlich hatte man nach den beiden Tagen das Gefühl, noch mehr davon haben zu wollen. Am Mittwochabend schuf Herr Carsten Höpfner (Koordinator für interkulturelle Aufgaben/Dir 3 Stab 425) mit seinem Powerpoint-Vortrag und vielen eindrucksvollen, lebendigen Anekdoten eine anregende Gesprächsatmosphäre. Die vom QM-Moabit Ost finanzierte Busfahrt zur Sehitlik - Moschee am Sonntag bildete eine ideale Einstimmung auf den dortigen Besuch. Frau Aktasch gab uns kompetent, persönlich und authentisch Einblick in Denkweisen und Rituale des Islam. Frau Pfarrerin Rebiger (Heilige - Geist - Gemeinde Moabit) machte uns klar und prägnant mit den zentralen Elementen einer evangelischen Kirche vertraut, wodurch sich viele angeregte Fragen von Kindern ergaben. Anschließend konnten wir uns im Moabiter Schulgarten noch entspannt unterhalten und die selbstgemachten Speisen und Getränke genießen. Wir sehen uns beim nächsten Thementreffpunkt 2016. (Fotos dazu hier)

Christiane Schick

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

KTG im Bild

Spende für die KTG

Amazon